Dunkle Erdhummel, Bombus terrestris

Schwarze Hummel? Dicke Hummel?

Häufig wird sie nur als dicke Hummel oder auch als schwarze Hummel beschrieben. Dabei bietet die Erdhummel Vielfalt in der Farbe und auch bei den Hummelarten, es gibt mehrere Erdhummeln. Die Dunkle Erdhummel (Bombus terrestris) ist die häufigste:

Bombus terrestris. Quellenangaben unten.

Kennzeichen: Der Kragen und das 2. Hinterleibssegment braun- bis goldgelb (oft reduziert). Hinterende weiß. Arbeiterinnen und Männchen stets mit weißlichem Hinterende, mitunter rötlichgelb überflogen.
Vorkommen: Sehr häufig, früher nicht jedoch im hohen Norden (heute?).
Besonderheiten: Durch Größe und tiefen Summton relativ auffällige Königin. Bildet die größten Völker unter den Hummeln.
Gefährdungstatus: nicht gefährdet.
Verwechslung möglich mit: Gartenhummel (hat aber drei gelbe Streifen), Wiesenhummel (wesntl. kleiner und oranges Körperende).
Flugzeiten:März bis Oktober. Königin: (Ende Februar) Mitte März bis Mitte April (Mitte Mai), Arbeiterinnen: bis Mitte Oktober, Drohnen: von Ende Juli bis Ende September.
Größe: Königin 2cm; Männchen 1,5cm; Arbeiterinnen 1,1 – 1,7cm.
Neststandort: unterirdisch (Name!), Nestbezieher.
Nestgröße: bis zu 600 unter ziemlich optimalen Bedingungen.
Rüssellänge: sehr kurz (~9mm).
Schmarotzerhummeln: Erdhummel ist Wirt von Psithyrus vestalis.


 
Email-Adresse:

Vorname:

Nachname:
Selbstverständlich ist der Newsletter kostenlos und jederzeit abbestellbar - mit nur einem Klick. Ausführliche Informationen...

Bewertung

War der Artikel nützlich?

Dunkle Erdhummel, Bombus terrestris:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,33 von 5 (18 Stimmen).
Loading ... Loading ...

Kommentare:

Bislang keine Kommentare.



Autor: Cornel van Bebber | Datum: 7. Mai 2011 - 17:18 Uhr | Update: 4. September 2011 - 21:47 Uhr | Kommentare: 0
Autor: Cornel van Bebber
Autor und Administrator dieser Seiten seit 1998. Rheinländer, Studium Chemie und Biologie. Entdeckte die Hummeln durch das Hummelbuch von v. Hagen. Mehr zur Entstehungsgeschichte dieser Seite. Google+: Cornel van Bebber
Zeige alle Beiträge von Cornel van Bebber » »  

0 Kommentare

Pings: