Hummeln Umwelt-Online-Award in Gold 2002

Hummeln

Häufige Hummelarten erkennen & das Bestimmen spielerisch trainieren

Die häufigsten Hummelarten lassen sich auch für den Anfänger gut bestimmen, wobei immer das Problem war, dass die Hummeln einfach manchmal schneller wegfliegen, als dass man die Hummelart auseinander halten konnte.

Ein Spiel trainiert Sie nun darin, blitzschnell auf die richtigen Aspekte zu achten.

Die Online-Bestimmungshilfe (die man auch in Papierform herunterladen kann) gibt eine gute Hilfe. Das neue Programm ist vor allem für den Unterrichtgedacht, wenn man mit Schülern in Biologie auf einer Exkursion Hummeln bestimmen möchte. Für ungeübte Schüler sind die Hummeln dann nämlich einfach zu schnell und die obigen Bestimmungshilfen eigentlich nicht geeignet. Wenn man aber im Vorfeld 15 Minuten übt

Die Online-Bestimmungs- hilfe grenzt die Arten nach der Lage, Farbe und Anzahl der Streifen ab. Darauf gilt es zu achten.

und das spielerisch macht, sind die Ergebnisse sehr viel besser. Das Lernspiel ist erprobt und erfolgreich eingesetzt worden. Vor dem Einsatz sollte man sich entweder die Online-Bestimmungshilfe oder die Papierversion ansehen und besprechen, auf welche Aspekte man beim Bestimmen achten muss (Lage, Anzahl und Farbe der Streifen bzw. des Hinterns).

So geht’s

Nach einem Klick auf „Anfangen“ wird ein Foto einer Hummel gezeigt, es verschwindet automatisch nach einer halben bis einen Sekunde wieder. Nun wählt man die Hummelart aus, die man gerade gesehen hat. Eine Rückmeldung gibt an, ob man richtig oder falsch lag. Nach zehn Fotos wird das Ergebnis angezeigt.

Das Lernspiel

Das Programm muss in einer gepackten Version herunter geladen (12,6 MB) werden. Mit einem Doppelklick auf die Datei wird diese geöffnet. Kopieren Sie die Datei „Hummeln“ und die sechs Ordner in ein Verzeichnis auf Ihrer Festplatte, starten Sie das Programm mit einem Klick auf „Hummeln“.

Screenshot des Lernspiels: Startseite, dann einfach auf "Anfangen" klicken.

Screenshot des Lernspiels: Das Foto einer Hummel wird kurz angezeigt. Es wurden nur Fotos mit den häufigsten Arten ausgewählt, die eindeutig zu bestimmen sind.

Screenshot des Lernspiels: Die Hummelart auswählen und dann erfahren, ob man richtig oder falsch lag.

Es besteht keinerlei Gewährleistung für das Programm, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Sofern nicht anderweitig schriftlich bestätigt, stellen die Urheberrechtsinhaber und/oder Dritte das Programm so zur Verfügung, „wie es ist“, ohne irgendeine Gewährleistung, weder ausdrücklich noch implizit, einschließlich – aber nicht begrenzt auf – die implizite Gewährleistung der Marktreife oder der Verwendbarkeit für einen bestimmten Zweck. Das volle Risiko bezüglich Qualität und Leistungsfähigkeit des Programms liegt bei Ihnen. Sollte sich das Programm als fehlerhaft herausstellen, liegen die Kosten für notwendigen Service, Reparatur oder Korrektur bei Ihnen.


War der Artikel nützlich?
Häufige Hummelarten erkennen & das Bestimmen spielerisch trainieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 (4 Stimmen).

Autor: Cornel van Bebber | Datum: 29. April 2012 - 00:00 Uhr | Update: 28. April 2012 - 07:22 Uhr | Kategorie: Hummelarten, Unterricht | Schlüsselwörter: , , , , , | Kommentare: 0

Autor: Cornel van Bebber
Autor und Administrator dieser Seiten seit 1998. Rheinländer, Studium Chemie und Biologie. Entdeckte die Hummeln durch das Hummelbuch von v. Hagen. Mehr zur Entstehungsgeschichte dieser Seite. Google+: Cornel van Bebber
Zeige alle Beiträge von Cornel van Bebber » »  
Holen Sie sich meinen kostenlosen Newsletter




Bonus-Material:
»Die 8 häufigsten Irrtümer über Hummeln« (pdf)
    Neues aus Hummel-Forschung & -Alltag.
    Ergebnisse wissenschaftlicher Studien.
    Neuigkeiten vor allen anderen erfahren.
    Kostenlos. Werbefrei. Jederzeit kündbar, ohne eine Frist einzuhalten.







Einen Kommentar abgeben





(wird nicht öffentlich)



Suchen Sie Neuigkeiten? Hier finden Sie die News...



© van Bebber, Cornel | Kontakt & Impressum. Hummeln: Aktion-Hummelschutz.
Diese Seite ist nicht nur urheberrechtlich geschützt, sondern auch mit einigen Kosten und Mühen erstellt worden. Sei fair und kopiere keine Teile dieser Seite. Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung. Trotzdem kann man Inhalte unter bestimmten Bedingungen legal nutzen: Urheberrecht, Haftungsauschluss und Datenschutz. Icons via Font Awesome by Dave Gandy - http://fontawesome.io