Hummeln Umwelt-Online-Award in Gold 2002

Hummeln

Hummeln leben gesünder, wenn die Königin nicht die Männchen erzeugt

Hummeln einer bestimmten Art aus Mexiko leben im Unterschied zu anderen Hummeln auf der ganzen Welt ohne den Darmparasiten Nosema bombi, der Hummeln stark schwächen kann, so dass die betroffenen Hummeln sterben. Der Grund könnte zum Einen sein, dass die Männchen dieser Art nicht von der Königin abstammen, sondern aus Eiern schlüpfen, die von den Arbeiterinnen gelegt wurden. Zum Anderen kommt dazu, dass die Königin sich mit mehreren Männchen paart. Beide Besonderheiten steigern die genetische Vielfalt der Hummeln deutlich, was sich in einer höheren Widerstandskraft gegenüber den Parasiten zeigt.

The Queen of Hearts - The High Suit
Was hat das Foto mit Hummeln zu tun? Die hier vorgestellte Forschungsarbeit steht im Zusammenhang zum „Rote-Königin-Prinzip“. Benannt nach der roten Königin aus „Alice im Wunderland“ und meint die These, dass die genetische Vielfalt einer Art aufrechterhalten werden muss, um gegenüber Parasiten zu bestehen. Im Buch sagt die Königin zu Alice: „Hierzulande musst du so schnell rennen, wie du kannst, wenn du am gleichen Fleck bleiben willst.“ Diesem Prinzip „folgen“ die hier untersuchten Hummeln, weil ihre genetische Vielfalt so groß ist, dass der Darmparasit machtlos ist. Dazu nötig ist aber die sexuelle Fortpflanzung der Königin und die asexuelle Fortpflanzung der Arbeiterinnen.
Das Foto The Queen of Hearts – The High Suit von Brandon Christopher Warren steht unter Foto unter Creative Commons License-Lizenz.

Bei Hummeln legt normalerweise nur die Königin die Eier, alle anderen Tiere sind ihr untergeordnet und opfern sogar im Notfall ihr Leben für die Königin auf, weshalb dieser Altruismus zur Analyse sozialen Verhaltens und der Vermeidung von Konflikten in Gesellschaften herangezogen wird.

Genetische Analysen und evolutionsbiologische Interpretationen konnten erklären, dass es durchaus sinnvoll ist, wenn nur die Königin die Eier legt (Verwandtschaftsselektion), wobei dieses Prinzip nur für die weiblichen Nachkommen gilt, bei den Männchen (Drohnen) erscheint es günstiger, wenn die Arbeiterinnen die Produktion übernehmen. Bei europäischen Hummelarten erfolgt dies aber kaum (vgl. competition point). Bei der Hummelart Bombus wilmattae stammen die Drohnen aber schon mehrheitlich von den Arbeiterinnen ab. Die offenkundige Weiterentwicklung kann aber nicht nur die Verwandtenselektion erklären. Berücksichtigt man die Parasitierung der Tiere, zeigt sich, dass die Hummeln sehr gesund lebten, Nosema bombi konnte die Forscherin Anett Huth-Schwarz von der Uni Halle nicht finden. Dadurch waren die Hummeln mit dieser Evolutionsstrategie sehr erfolgreich.

Literaturquelle: Huth-Schwarz A, León A, Vandame R, Moritz RFA, Kraus FB (2011). Workers dominate male production in the neotropical bumblebee Bombus wilmattae
(Hymenoptera: Apidae). Frontiers in Zoology 2011, 8:13


War der Artikel nützlich?
Hummeln leben gesünder, wenn die Königin nicht die Männchen erzeugt:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 (1 Stimmen).

Autor: Cornel van Bebber | Datum: 18. September 2011 - 13:25 Uhr | Update: 18. September 2011 - 13:34 Uhr | Kategorie: Biologie der Hummeln | Schlüsselwörter: , , , | Kommentare: 0

Autor: Cornel van Bebber
Autor und Administrator dieser Seiten seit 1998. Rheinländer, Studium Chemie und Biologie. Entdeckte die Hummeln durch das Hummelbuch von v. Hagen. Mehr zur Entstehungsgeschichte dieser Seite. Google+: Cornel van Bebber
Zeige alle Beiträge von Cornel van Bebber » »  
Holen Sie sich meinen kostenlosen Newsletter




Bonus-Material:
»Die 8 häufigsten Irrtümer über Hummeln« (pdf)
    Neues aus Hummel-Forschung & -Alltag.
    Ergebnisse wissenschaftlicher Studien.
    Neuigkeiten vor allen anderen erfahren.
    Kostenlos. Werbefrei. Jederzeit kündbar, ohne eine Frist einzuhalten.







Einen Kommentar abgeben





(wird nicht öffentlich)



Suchen Sie Neuigkeiten? Hier finden Sie die News...



© van Bebber, Cornel | Kontakt & Impressum. Hummeln: Aktion-Hummelschutz.
Diese Seite ist nicht nur urheberrechtlich geschützt, sondern auch mit einigen Kosten und Mühen erstellt worden. Sei fair und kopiere keine Teile dieser Seite. Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung. Trotzdem kann man Inhalte unter bestimmten Bedingungen legal nutzen: Urheberrecht, Haftungsauschluss und Datenschutz. Icons via Font Awesome by Dave Gandy - http://fontawesome.io