Hummeln Umwelt-Online-Award in Gold 2002

Hummeln

Ilse Aigner und Neonicotinoide: Opposition startet Kleine Anfrage

Der Bundestagsabgeordnete Harald Ebner hat zusammen mit anderen Abgeordneten eine sog. Kleine Anfrage an Ministerin Aigner abgegeben: 7 Seiten mit 31 Fragen. (Bildquelle: Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde)

Ilse Aigner hat Post von den Grünen bekommen: Eine sog. Kleine Anfrage zum Thema Pestizide und Bienen mit dem Schwerpunkt Neonicotinoide muss nun ihr Haus innerhalb von sechs Wochen beantworten.

Der Abgeordnete Harald Ebner hat zusammen mit weiteren Kollegen auf sieben Seiten 31 Fragen an die Bundesregierung zur Verwendung der Neonicotinoide gestellt. Sie bzw. ihre Antworten sollen einem späteren Antrag zum Verbot der Neonicotinoide dienen.

Dabei beziehen sich die Abgeordenten auf eine ganze Reihe wissenschaftlicher Untersuchungen. Zur hier vorgestellten Studie, die viel Aufregung verursacht hat, formulierten sie u. a. diese Frage:

Wie bewertet die Bundesregierung die Ende März bzw. Anfang April in der Presse berichteten Ergebnisse (FAZ, SZ) einer französischen Studie (Henry, Decourtye et al, Universität Avignon) bzw. einer britischen Studie (Dave Goulson, Universität Stirling) zu negativen Auswirkungen relativ geringer Dosen der Neonicotinoide Imidacloprid bzw. Thiametoxan auf bestäubende Insekten (Bienen und Hummeln) bezüglich des Orientierungssinns, des Koloniewachstums sowie der Zahl neuer Königinnen, die sich langfristig für betroffene Insektenvölker existenzgefährdend auswirken können?

Die Fragen lesen sich ausgeprochen kritisch, für den Hummelschützer ist das Lesen aber sicher eine Freude, denn jede einzelne Frage macht Hoffnung darauf, dass die Verzögerungstaktik von Ilse Aigner nicht mehr weiter aufgeht. Für einen Rückschlag sorgte aber letzte Woche die Studie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit.

Literatur und Links


War der Artikel nützlich?
Ilse Aigner und Neonicotinoide: Opposition startet Kleine Anfrage:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 (5 Stimmen).

Autor: Cornel van Bebber | Datum: 25. Juni 2012 - 05:58 Uhr | Update: 8. Februar 2014 - 10:57 Uhr | Kategorie: Hummelschutz | Schlüsselwörter: , , , , , , , , , , , , | Kommentare: 0

Autor: Cornel van Bebber
Autor und Administrator dieser Seiten seit 1998. Rheinländer, Studium Chemie und Biologie. Entdeckte die Hummeln durch das Hummelbuch von v. Hagen. Mehr zur Entstehungsgeschichte dieser Seite. Google+: Cornel van Bebber
Zeige alle Beiträge von Cornel van Bebber » »  
Holen Sie sich meinen kostenlosen Newsletter




Bonus-Material:
»Die 8 häufigsten Irrtümer über Hummeln« (pdf)
    Neues aus Hummel-Forschung & -Alltag.
    Ergebnisse wissenschaftlicher Studien.
    Neuigkeiten vor allen anderen erfahren.
    Kostenlos. Werbefrei. Jederzeit kündbar, ohne eine Frist einzuhalten.







0 Kommentare

Pings:

Einen Kommentar abgeben





(wird nicht öffentlich)



Suchen Sie Neuigkeiten? Hier finden Sie die News...



© van Bebber, Cornel | Kontakt & Impressum. Hummeln: Aktion-Hummelschutz.
Diese Seite ist nicht nur urheberrechtlich geschützt, sondern auch mit einigen Kosten und Mühen erstellt worden. Sei fair und kopiere keine Teile dieser Seite. Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung. Trotzdem kann man Inhalte unter bestimmten Bedingungen legal nutzen: Urheberrecht, Haftungsauschluss und Datenschutz. Icons via Font Awesome by Dave Gandy - http://fontawesome.io