Lexikon: Nistkasten

Neuigkeiten passend zum Thema

Nistkästen ohne Nest: Klassische Nistkästen für Hummeln bleiben leer

Eigentlich sind Hummeln gar nicht so wählerisch bei der Wahl des Nistplatzes. Sie nutzen freiwillig die unterschiedlichsten Nistkästen. Oberirdische genauso wie unterirdische Nistkästen. Nistkästen, die in Bäume gehangen wurden oder die auf dem Boden standen, aus Holz, Ton, Stein oder Metall. Hummeln sind demnach relativ anspruchslos.

Gemeinsam haben also alle Hummel, dass sie kaum zwischen den verschiedenen Nistkasten-Designs unterscheiden. Gemeinsam ist aber leider auch ein anderes Problem: sie nutzen die Nistkästen freiwillig kaum. Das bestätigen zwei von drei Quellen:

Weiter lesen » »

Hummeln als Hausbesetzer: Studie zeigt Hummeln als Parasiten

Stellen Sie sich vor, Sie bauen ein schönes, neues Haus, richten es ein und in einem unbeobachteten Moment wird es von einem anderen einfach übernommen und besetzt!

So eine Sauerei? In menschlichen Maßstäben sicherlich, bei Hummeln tritt dieses Phänomen auf – und die sozialen Insekten sind dabei sogar die Besetzer mit „krimineller Energie“.

Weiter lesen » »