Hummeln Umwelt-Online-Award in Gold 2002

Hummeln

Vom Euro- und Hummel-Sterben

Mario Draghi erklärt die Euro-Krise mit Hummeln.

Nach den Gesetzen der Physik (Aerodynamik) können Hummeln nicht fliegen. Doch die Hummel weiß das nicht und fliegt trotzdem.

Diese nette Anekdote hält sich erstaunlich gut. Denn sie hat einfach großen Charme, weil hier ein Wesen, das nicht der Erwartung entspricht, trotzdem zu „Höhenflügen“ fähig ist, ein pummeliges Tier noch dazu, das wie ein Vogel abheben kann. Daneben wird auch noch einer etablierten Wissenschaft ein Schnippchen geschlagen. Toll! Das ist eigentlich eine Geschichte, aus der in Hollywood Filme gemacht werden.

Mario Draghi und die Hummeln

Man kann die Geschichte aber auch außerhalb von Hollywood verwerten, wenn man Mario Draghi heißt und Präsident der Europäischen Zentralbank EZB ist. Er bezeichnete den Euro als Hummel, der sich erst zur Biene entwickeln müsse:

„This is a mystery of nature because it shouldn’t fly but instead it does. So the euro was a bumblebee that flew very well for several years.“ […]
Quelle
„The bumblebee would have to graduate to a real bee. And that’s what it’s doing.“
Quelle

Die Lösung zur Anekdote ist natürlich kein Geheimnis, hier habe ich sie aufgeschrieben. Kurz gesagt:
Hummeln erzeugen mit den Flügeln Wirbel, die zum Einen für den Auftrieb sorgen, zum Anderen in den angewandten physikalischen Gesetzen keine Rolle spielten. Deshalb lieferten diese nur das Ergebnis, dass Hummeln nicht fliegen können.

Links

 


War der Artikel nützlich?
Vom Euro- und Hummel-Sterben:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 (2 Stimmen).

Autor: Cornel van Bebber | Datum: 31. Juli 2012 - 05:43 Uhr | Update: 30. Juli 2012 - 16:57 Uhr | Kategorie: Brummer am Sonntag, Kurios | Schlüsselwörter: , , , | Kommentare: 1

Autor: Cornel van Bebber
Autor und Administrator dieser Seiten seit 1998. Rheinländer, Studium Chemie und Biologie. Entdeckte die Hummeln durch das Hummelbuch von v. Hagen. Mehr zur Entstehungsgeschichte dieser Seite. Google+: Cornel van Bebber
Zeige alle Beiträge von Cornel van Bebber » »  
Holen Sie sich meinen kostenlosen Newsletter




Bonus-Material:
»Die 8 häufigsten Irrtümer über Hummeln« (pdf)
    Neues aus Hummel-Forschung & -Alltag.
    Ergebnisse wissenschaftlicher Studien.
    Neuigkeiten vor allen anderen erfahren.
    Kostenlos. Werbefrei. Jederzeit kündbar, ohne eine Frist einzuhalten.







1 Kommentar

  1. Martin | | Link zum Kommentar

    Überraschen tut mich das jetzt nicht. Das „Hummel-Paradoxon“ ist eine weit verbreitete Analogie. Findet vorrangig Verwendung im Self-Help Bereich („Die Hummel fliegt trotzdem!“) oder eben bei Ökonomen. Der Euro ist da nicht das erste Beispiel für „etwas, das eigentlich nicht funktionieren dürfte“. Da findet man beim Stöbern im Online Buchhandel z.B. einen Buchtitel wie „Sweden’s Welfare State–Can the Bumblebee Keep Flying?“.

    Für die Beliebtheit von Hummeln bei Ökonomen ist nicht zuletzt Heinrichs „Bumblebee Economics“ verantwortlich. Das darin beschriebene Verhalten einzelner Hummeln bzw. des Hummelstaats sei nach den Anhängern von Adam Smith (Autor von „Wealth of Nations“, bekannt für seine Metapher der „unsichtbaren Hand“) ein Musterbeispiel für Kapitalismus. Heinrich wehrt sich im Vorwort der überarbeiteten Neuauflage seines Buches (2004) auch entschieden dagegen. Er hätte wohl nie erwartet, dass seine Arbeit über die Biologie der Hummeln ausgerechnet in diesem Bereich auf so viel Interesse stößt. Mit seinen Worten: „Der direkte Nutzen von Hummeln liegt [aber] nicht in Analogien für menschliche Wirtschaftssysteme.“

    Antworten
     

Pings:

Einen Kommentar abgeben





(wird nicht öffentlich)



Suchen Sie Neuigkeiten? Hier finden Sie die News...



© van Bebber, Cornel | Kontakt & Impressum. Hummeln: Aktion-Hummelschutz.
Diese Seite ist nicht nur urheberrechtlich geschützt, sondern auch mit einigen Kosten und Mühen erstellt worden. Sei fair und kopiere keine Teile dieser Seite. Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung. Trotzdem kann man Inhalte unter bestimmten Bedingungen legal nutzen: Urheberrecht, Haftungsauschluss und Datenschutz. Icons via Font Awesome by Dave Gandy - http://fontawesome.io