Hummeln in großem Erdloch

Der Stream Foren Hummeln Nester und Nistkästen Hummeln in großem Erdloch

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Cornel vor 2 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #313

    leifur
    Teilnehmer

    Hallo,

    seit gestern ist ein großes Loch im Garten, vermutlich von einem Hund, Fuchs, Dachs…

    Darin summen viele Hummeln herum.  Einige liegen aber auch tot im Erdauswurf.

    Was ist da los?

    Liebe Grüße, Leif

    #314

    leifur
    Teilnehmer

    Hier ein paar Bilder, das Loch hat 30cm Durchmesser.

    #315

    Cornel
    Keymaster

    Hallo,

    das sieht mir nach einem natürlichen Einbruch in ein Volk der Dunklen Erdhummel aus. Wenn die Königin noch lebt, ist das Volk prinzipiell weiterhin lebensfähig.

    Es wäre echt super, wenn du das Volk vor Regen schützen kannst, beispielsweise ein Brett drüber legen, wo die Hummeln am Rand noch reinfliegen können? Mit Kälte und der fehlenden Decke dürften die Tiere gut zurecht kommen, mit Wasser aber überhaupt nicht.

    Viele Grüße
    Cornel

    #316

    leifur
    Teilnehmer

    Aha, das kann ich machen.  Was meinst du mit natürlichem Einbruch?  Warum liegen in dem Erdauswurf, der sicherlich von einem großen Tier geschaffen wurde, so viele tote Hummeln? Woran erkenne ich die Königin?

    Gruss, Leif

    #317

    Cornel
    Keymaster

    Ich meine damit, dass eben ein natürlicher Feind das Volk entdeckt hat und an die proteinreichen Larven heran wollte. Dazu noch süßer Nektar, das schmeckt dann.
    Zu den toten Hummeln kommt es, weil das nicht ohne Kampf abgeht. Da wird der Angreifer einige Stiche abbekommen haben, aber da sterben eben auch Hummeln bei, z.B. wenn das Tier auf sie tritt oder mit Erde begräbt.
    So wie dein Foto aussieht haben die verbliebenen Hummeln aber längst das Nistmaterial (Moos) über das alte Nest zur Isolierung und als Schutz verteilt. Normalerweise müssten da auch Reste der Wachswaben in der Umgebung verteilt liegen. Nach der Königin brauchst du nicht zu suchen, um sie nicht zu stören, sie ist das größte Tier.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.