Zwischenbilanz Hummeljahr 2019

Der Stream Foren Hummeln Nester und Nistkästen Zwischenbilanz Hummeljahr 2019

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  brummel vor 4 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #332

    brummel
    Teilnehmer

    Nach einem milden Winter und einem fast frostfreien Frühjahr hatten die Hummeln in unserem Schrebergarten in Essen einen guten Start in die Saison.

    Bis Mitte März waren alle vier Kästen besetzt: eine Erdhummel und drei Wiesenhummeln, sodass ich schnell noch 2 Weinkisten für die Ackerhummeln umfunktioniert habe, die Mitte April eingezogen sind (alle Arten hatten auch im Vorjahr Nistkästen bezogen, allerdings nur eine Wiesenhummel).

    Mein Lieblingsplatz:

    mein Lieblingsplatz

    Die Saison der Wiesenhummeln ist für dieses Jahr bereits beendet, auch bei der Erdhummel ist nicht mehr viel los, aber in allen diesen Staaten haben sich Jungköniginnen entwickelt.

    Im kalten Mai habe ich sicherheitshalber zugefüttert, was den Damen sichtlich gut geschmeckt hat:

    Auffällig bei den Ackerhummeln war dieses Jahr, dass  lange Zeit nur sehr kleine, etwa fliegengroße Arbeiterinnen unterwegs waren; erst Ende Juli hat sich die Lage normalisiert und ein Blick ins Nest zeigt, dass alles ok ist:

    Seit alle Kästen mit einer Wachsmottenklappe ausgestattet sind – und der Schweglerkasten zusätzlich noch an Rückseite und Vorbau mit einer Klebefalle – gibt es keine Ausfälle durch die Wachsmotte mehr; die Vorbauten der oberen Kästen sind vom Hummeltischler, den mittlerweile 30 Jahre alten Schweglerkasten habe ich vorletztes Jahr restauriert und nach Anleitung Jürgen Börner nachgerüstet.

    Die Nistkästen sind innen mit EM-Keramikpulver gestrichen und werden außen 1x monatlich mit EM besprüht. Die Inneneinrichtung besteht aus Kleintierstreu und Hundehaaren/  Polsterwolle/ Kapok.

    Am allerwichtigsten ist meiner Meinung nach aber ein lückenloses reichliches Trachtpflanzenangebot, ein chemiefreies Umfeld und vielleicht noch eine kleine Wasserstelle.

    Dieser Garten ist voller Leben, es gibt immer was zu entdecken und auch reichlich zu ernten – zum Nachahmen empfohlen. So macht Gartenleben Spaß!

    Hummelige Grüße aus dem Ruhrpott

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.