Trachtpflanzen: Blumen für mehr Hummeln im Garten

Alle Filter und Tipps anzeigen…

TOP 10 Gartenpflanzen für Hummeln

1
Sonnenblumen
Score 8.83
2
Lungenkraut
Score 7.67
3
Weide
Score 7.33
4
Azaleen
Score 7.33
5
Eibisch
Score 7.33
6
Natternkopf
Score 7.2
7
Nieswurz
Score 7.17
8
Mauerpfeffer
Score 7.17
9
Obstbäume
Score 7
10
Heide
Score 7

Alle anzeigen (unsortiert).
Nach Blütezeit sortiert: MärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptember

Grundsätzliche Tipps für den Hummelgarten

Hummeln ernähren sich eher einseitig: Sie brauchen nur Nektar und Blütenstaub. Nahrungsmangel ist aber Ursache Nr. 1 für das Sterben der Hummeln.

Das macht es uns aber leicht, den Hummeln im Garten oder auf dem Balkon zu helfen. Sogenannte Trachtpflanzen bieten unseren Hummeln diese Nahrung.

Hier meine Tipps:

  • Keine Wildblumenmischungen verwenden (Grund…).
  • Pflanzen auswählen, die viel Blütenstaub bieten. Nektar holen sich die Tiere auch woanders.
  • Nicht Vielfalt, sondern von einer guten Pflanzenart viele anbieten.
  • Nahrungsangebot vom Frühling bis zum Herbst anbieten.

Alle Filter

Möchten Sie den Artikel teilen?

War der Artikel nützlich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (157 Stimmen: 4,38 von of 5)
Loading...

0 Kommentare zu “Trachtpflanzen: Blumen für mehr Hummeln im GartenKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.