Eibisch, Stockrosen, Hibiskus

Ist der Eibisch als Gartenpflanze eine gute Trachtpflanze?

Hibiskus, Eibisch und Stockrosen lassen sich aus Sicht der Hummel gemeinsam behandeln, weil die Blütengestalt und das Nektar- und Pollenangebot ähnlich ist. Eine Zusammenfassung zum Eibisch als Nahrung für Hummeln (Trachtpflanze) gibt es in der Box, darunter die Bewertung. Ich lade Sie ein, selber eine Bewertung zum Eibisch abzugeben, je nach ihren Erfahrungen. Wenn Sie keine Angaben zur Nektarmenge oder Pollenmenge des Eibisch machen können, übernehmen Sie einfach meine Werte. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Für den Garten und Beete

Eibisch
7.33 / 10 Autor
{{ reviewsOverall }} / 10 Nutzer (3 Stimmen)
Pro
- Die meisten Arten sind recht anspruchslos.
- Alle Arten bieten viel Blütenstaub.
Contra
- Stockrosen und Eibisch werden manchmal vom Langrüssligen Stockrosenspitzmäuschen, einem Käfer, und der Hibiskus von Wanzen befallen.
Zusammenfassung
Achtung! Gemeint sind nur ungefüllte Exemplare. Mit dem Grad der "Füllung" der Blüte sinkt die Pollenmenge.

Die Pollenmenge ist enorm, allerdings ist nicht ganz klar, ob dieser Blütenstaub überhaupt verwertet wird. Die Pollenkörner sind sehr groß und Forschungsergebnisse legen nahe, dass Hummeln beim Pollen wählerisch sind. Deshalb habe ich beim Pollenangebot "etwas abgezogen".

Blütezeit: Juli - September

Meine Wertung:
Pollenmenge7
Nektarmenge6
Eignung für den Garten / Beete9
Was die Nutzer sagen: Geben Sie eine eigene Wertung ab:
Order by:

Be the first to leave a review.

/ 10
Geprüft
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Geben Sie eine eigene Wertung ab:

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

Blüte des Hibiskus
Eine Ackerhummel nähert sich der Hibiskusblüte.

Links:

Möchten Sie den Artikel teilen?